TdJW bläst Sommertheater zu interkulturellem Festival auf

Leipzig – Das Theater der Jungen Welt macht aus dem diesjährigen Sommertheater ein ganzes Festival mit vollgepacktem Spielplan.

Drei Wochen interkultureller Dialog, drei Wochen maximaler Spaß und Unterhaltung für alle Generationen. Das Theater der Jungen Welt macht aus dem diesjährigen Sommertheater ein ganzes Festival mit vollgepacktem Spielplan. Mehr als 80 Veranstaltungen sind vom 1. bis 24. Juni geplant.

Wie es das Sommerwetter verlangt, finden die Aufführungen ihren Weg ins Freie. In Kooperation mit der Galerie für zeitgenössische Kunst haben die Theatermacher dieses Mal zwei Zelte im Garten des Ausstellungshauses aufschlagen und auch ihren Theaterbus dort geparkt.

Gemäß des Titels „Welt im Zelt“ können Besucherinnen und Besucher hier Darbietungen und Geschichten aus aller Herren Länder erwarten so Intendant Jürgen Zielinski.

„Entsprechend haben wir auch viele Gastspiele eingeladen und viele Produktionen ausgesucht, die ein friedvolles Miteinander transportieren. Musik, Workshops, israelische Gastspiele, Tanz- und Puppentheater, Familienfeste und das Ariowitsch-Haus wird auch einen ganzen Tag hier präsentieren“, so Jürgen Zielinski, Chefintendant des TdJW.

Sieben israelische Gastspiele bilden die Glanzpunkte des Festivals. Sie sind ein Beitrag zum 70. Jubiläum der Staatsgründung Israels. Für TdJW-Intendant Jürgen Zielinski ganz klar ein Must-See.

„Weil A die Produktionen wunderbar sind und weil die Produktionen B für das stehen, was häufig gar nicht mehr so richtig wahrgenommen wird, nämlich für das Kämpfen um ein friedliches Miteinander. Hier kommen Künstler zu Wort die genau für dieses friedvolle Miteinander und eine positive Nachbarschaft eintreten und das ist Grund genug, sich das anzusehen“, erklärt Zielinski.

Auftakt macht „Neighbors“ – eine Komödie des Nephesh Theater aus Tel Aviv und die Tanzperformance „360°“ der Kibbutz Contemporary Dance Company. Zwei Stücke, die allegorisch für eine friedfertige Gemeinschaftlichkeit stehen und durch die sommerliche Location sicher einen extra harmonischen Touch bekommen.