Teenager rastet aus

Aue: Ein sturzbetrunkener Jugendlicher rief am Sonntagabend die Auer Beamten auf den Plan.

Der 17-Jährige hatte sich trotz Hausverbot in einer Pizzeria in der Schwarzenberger Straße aufgehalten und das Personal und anwesende Gäste belästigt. Als er auch noch Geschirr zerschlug, musste die Polizei einschreiten.

Den Beamten trat er dabei äußerst aggressiv gegenüber, so dass ihm schließlich Fesseln angelegt werden mussten. Da sich der 17-Jährige bei einem Alkoholpegel von 1,84 Promille überhaupt nicht beruhigen ließ und er offensichtlich auch unter Drogeneinfluss stand, wurde er einem Arzt vorgestellt.

Dieser entschied sich für eine Unterbringung in einer psychiatrischen Anstalt.