Teilnehmerrekord bei KKH-Allianz-Lauf

Egal wie Sie auf sportliche Betätigung zu sprechen sind – eins steht fest: Sport ist gesund.

Besonders wer sich läuferisch betätigt, kann das Herzinfarkt-Risiko um etwa 30 Prozent senken.

Die Kaufmännische Krankenkasse hat aus diesem Grund den Herz-Kreis-Lauf ins Leben gerufen – und das mit prominenter Beteiligung.

Einmal Seite an Seite mit Olympiasieger Dieter Baumann laufen – ein Wunsch, den sich viele Chemnitzer am Samstag erfüllten.

Gespanntes Warten bei den Jüngsten, den Bambinis.

Denn sie gingen als erste an den Start beim KKH-Allianz-Lauf am Samstag im Chemnitzer Stadtpark.

Bevor für die rund 230 Bambinis der Startschuss über die 200 Meter fiel, gabs noch ein paar Tipps und Anweisungen von Olympiasieger Dieter Baumann, der auch in diesem Jahr Schirmherr der Veranstaltung ist.

Den Startschuss, den gab Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig und dann ging´s für die Kinder auch schon los.

Laufen für die Gesundheit, für einen guten Zweck und vor allem der Spaß am Laufsport stand für alle, egal ob groß oder klein, an diesem Samstag im Mittelpunkt.

Dabei warteten auf die älteren und jüngeren Läufer Strecken von 200 Metern bis 7,5 Kilometern und eine Nordic Walking Strecke über 5 Kilometer.

Für die einen eine willkommene Trainingseinheit, für andere vielleicht der Einstieg in den Laufsport, denn dafür ist es bekanntlich nie zu spät.

Interview Rudolf Hauke – Mitglied des Vorstandes

Und diesem Vorsatz folgten in diesem Jahr rund 1.600 Aktive – neuer Rekord.

Damit wäre dann wohl auch bewiesen, das die Chemnitzer ein durchaus lauffreudiges Völkchen sind und der KKH-Allianz-Lauf der beste Auftakt für die Saison ist.

Interview Barbara Ludwig – Oberbürgermeisterin Stadt Chemnitz

Ein Samstag, zu dem auch Petrus seinen Segen gab und den Läufern fantastisches Wetter schickte.

Sonnenschein und Werte um die 25 Grad ließen die Läufer auf den Strecken schwitzen.

Doch man schwitzte gemeinsam und gemeinsam macht das Laufen, gerade als Einsteiger, bekanntlich am meisten Spaß.

Interview Dieter Baumann – Olympiasieger 1992 über 5.000m

So wie der 28.April zum KKH-Allianz-Lauf in Chemnitz.

Aber auch in 11 weiteren Städten bundesweit ruft die Veranstaltung Läufer an den Start, im Namen der eigenen Gesundheit und eines guten Zweckes.

Denn der Erlös geht an die Aktion „Ein Herz für Kinder“ – in Chemnitz brachte das schon einmal gut 5.000 Euro ein.

Auch ansonsten wurde im Rahmenprogramm an diesem Samstag viel interessantes geboten.

Hüpfburg für Kinder, Infostände für die Erwachsenen, Glücksrad und wer Lust hatte, konnte sich im Torwandschießen ausprobieren.

Ein rundum gelungener Tag, der sicher vielen der Teilnehmer und Gästen noch lange in Erinnerung bleiben wird.