Teilrückbau alter Blindenpark geplant

Das Amt für Stadtgrün und Gewässer plant den Teilrückbau des alten Blindenparks am Leibnizweg. Bereits in den nächsten Tagen beginnen die Mitarbeiter der Stadtreinigung Leipzig mit den Rodungsarbeiten am Strauchbestand.

Bis Ende Februar sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Der 1986 am Leibnizweg angelegte Garten für blinde und sehbehinderte Menschen wurde nach 1990 immer wieder Opfer sinnloser Zerstörungen. Seit 2007 gibt es deshalb den Duft- und Tastgarten im Friedenspark, welcher speziell auf die Bedürfnisse blinder und sehbehinderter Menschen zugeschnitten ist.