Tempolimit auf Weststraße

Immer mehr Chemnitzer beschweren sich über das neue Tempolimit an der Weststraße.

Die Stadt Chemnitz hatte dort im Dezember ein Tempo 30-Schild in Richtung Innenstadt aufgestellt. Nur wenige Tage danach wurden bereits mehrere Autofaherer geblitzt und zur Kasse gebeten. Grund der Beschwerden ist die laut der Betroffenen angeblich schlechte Einsehbarkeit des Schildes durch die zahlreichen Bäume am Straßenrand.

Das Tempolimit soll den Schulweg des nahegelegenen Karl-Schmidt-Rottluff-Gymnasiums sicherer machen. In der Gegenrichtung wurde kein Schild aufgestellt. Die Stadt begründet das damit, dass der Verkehr stadteinwärts bergab fährt und die Straße dadurch schlechter einzusehen ist.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar