Testspielsieg am Ostseestrand

Dynamo Dresden hat am Donnerstag in Greifswald das erste Testspiel der Saisonvorbereitung gewonnen. Gegen den SC Pommern Greifswald erreichte die Mannschaft von Ralf Loose ein 4:0 +++

Die Gastgeber hielten in der ersten Halbzeit noch gut mit und zur Überraschung der anwesenden Zuschauer spielte der Verbandsligist aus Mecklenburg Vorpommern selbstbewusst auf.

Die Dynamos hingegen taten sich im ersten Fußballspiel nach den Aufstiegsfeierlichkeiten und dem Urlaub schwer. Doch in der 45. Spielminute machte Dynamo-Neuzugang Marcel Heller seinen ersten Treffer für Dynamo Dresden zum Zwischenstand von 0:1. 

Nach der Pause sorgte Ralf Loose mit gleich fünf Wechseln bei Dynamo für frischen Wind, von zwei stellte der Aufstiegstrainer auf eine Spitze um und wirbelte die Formation auch sonst kräftig durcheinander. So rückte Robert Koch in die Sturmspitze und Maik Kegel rückte als Spielmacher ins offensive Mittelfeld. 

Das 0:2 schossen die Elbestädter in der 53. Spielminute durch Martin Stoll, der von Hansa Rostock an die Elbe wechselte. Das 0:3 folgte in der 73. durch Filip Trojan, Neuzugang vom MSV Duisburg.Den vierten und letzten Treffer der Schwarz-Gelben zum 0:4 erzielte Robert Koch in der 83. Spielminute. 

Am Donnerstag-Abend trat der Dynamo-Tross die Weiterreise in Richtung Zinnowitz an, wo die Mannschaft im Lauftrainingslager weilt. Dort sollen die Mannen von Trainer Ralf Loose konditionell auf die zweite Liga eingestimmt werden. Neuzugang Dennis Eilhoff von Arminia Bielefeld muss auf seinen ersten Einsatz im Schwarz-Gelben Jersey warten, Aufstiegsheld Benni Kirsten konnte sich die kompletten 90 Minuten den Fans präsentieren. Was das für den Konkurrenzkampf ums Dresdner Tor bedeutet, bleibt abzuwarten.
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!