Teurer Dezember

Wie das Statistische Landesamt des Freistaates Sachsen mitteilte, war der Dezember für die Verbraucher in diesem Jahr der teuerste Monat.

Saisontypisch erhöhten sich vor allem bei Pauschalreisen und Beherbergungsdienstleistungen die Preise. Auch für Reisen mit Auto, Bahn oder Flugzeug musste tiefer in die Tasche gegriffen werden.

Wegen der kalten Temperaturen mussten die Sachsen auch für Heizöl, Obst und Gemüse mehr berappen.

Im Dezember stieg die Jahresteuerungsrate auf 1,8 Prozent – damit war der Dezember der teuerste Monat im Jahr 2010.