„Teurer“ Mai – auch in Chemnitz

Auch in Chemnitz ist dieser Mai ein relativ teurer Monat gewesen.

Laut Statistikamt sind die Verbraucherpreise in Sachsen im Vergleich zum Vorjahr um fast 2 Prozent angestiegen. Vor allem die Preise für Heizöl mit 21 Prozent und Obst mit nahezu 7 Prozent liegen deutlich höher. Im Vergleich zum April in diesem Jahr kletterten die Preise im Mai um etwa ein halbes Prozent . Dabei legten vor allem zu die Pauschalreisen mit rund 14 und die Miete für Ferienwohnungen mit 21 Prozent. Die Preise für Heizöl sind erstmals seit Dezember um sechs Prozent gesunken.