Texanische Studenten pflanzen Leipziger Allerlei

Im Friedenspark fand heute anlässlich des „Earth Day“ eine Umweltaktion mit texanischen Studenten statt. Gemeinsam mit der Stiftung „Bürger für Leipzig“ wurde Saatgut in die Erde am Rondell gebracht. +++

Die zwölf Studenten packten kräftig mit an und verteilten die ganz besondere Saatmischung auf den Boden.

Im Leipziger Friedenspark finden dieses Jahr weitere Aktionen statt. Als Park des Jahres 2012 soll die Grünfläche wieder stärker ins Bewusstsein der Leipziger gerückt werden.