Tharandt: 2 Brände in Asylunterkunft

Am  Mittwochmorgen hat es zwei Brände in einer Asylunterkunft an der Hauptstraße in Tharandt gegeben. Die Heimbewohner blieben unverletzt. +++

Am frühen Mittwochmorgen kam es zu zwei Bränden in einer Asylunterkunft an der Hauptstraße in Tharandt. Zunächst brannte der Inhalt eines Metalleimers in einem der Sanitärbereiche. Das Feuer konnte durch Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes gelöscht werden. Ein Schaden entstand dabei nicht. Rund zwei Stunden später brach erneut ein Feuer in einem Toilettentrakt aus. Auch in diesem Fall stand ein Abfallbehälter samt Inhalt in Flammen. Dadurch wurde ein Teil des Interieurs in Mitleidenschaft gezogen. In der Folge wurden die Heimbewohner aufgrund der starken Rauchentwicklung evakuiert. Polizei und Feuerwehr brachten rund 40 Personen in Sicherheit. Sie blieben unverletzt und konnten nach Ende der Löscharbeiten in die Unterkunft zurückkehren. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu den Umständen und Ursachen der Brände aufgenommen.

Quelle: Polizei Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar