Theater Chemnitz: Findungskommission schlägt Dr. Christoph Dittrich als Intendanten vor

Dr. Christoph Dittrich soll ab der Spielzeit 2013/14 neuer Intendant der Theater Chemnitz werden.

Auf diesen Vorschlag hat sich die Findungskommission unter der Leitung von Kulturbürgermeister Philipp Rochold am Freitagabend einstimmig verständigt.

Dittrich ist seit 2002 geschäftsführender Intendant der Neuen Elblandphilharmonie in Riesa. Die Empfehlung wird dem Stadtrat in seiner Sitzung am 19. September zur Entscheidung vorgelegt.

Kulturbürgermeister Philipp Rochold: „Mit Dr. Dittrich hat sich die Findungskommission für einen ausgewiesenen Kenner des Theaterbetriebes und der sächsischen Theaterlandschaft entschieden. Ich bin fest davon überzeugt, dass er der Bedeutung des Chemnitzer Theaters für die städtische Kulturlandschaft, die hiesige Kulturszene, in der Führung des Hauses und dessen künstlerischer Weiterentwicklung gerecht wird. Ich freue mich auf eine intensive Zusammenarbeit zum Wohle unserer Stadt.“

Dr. Christoph Dittrich: „Ich danke Ihnen für das große Vertrauen und freue mich sehr auf die Zusammenarbeit. Für die Stadt Chemnitz und das Theater verantwortlich zu arbeiten, ist eine große Ehre und ein beruflicher Traum!“

Dittrich tritt die Nachfolge von Dr. Bernhard Helmich an, der zur Spielzeit 2013/14 die Theater Chemnitz auf eigenen Wunsch vorzeitig verlassen will.