„Theater für die Stadt Chemnitz“

„Die Intendanz Rolf Stiskas“ ist Thema einer Publikation, die am Freitag im Schauspielhaus vorgestellt wurde.

Stiska kam 1991 als Verwaltungsdirektor nach Chemnitz, ein Jahr später wurde er Intendant des Hauses. 14 Jahre leitete er die Geschickte des Theaters, diese Arbeit wird jetzt in einem Buch gewürdigt. Neben Texten von Weggefährten, Freunden und Kollegen enthält das 300 – seitige Werk auch umfangreiches Bildmaterial. Herausgegeben wird die Publikation vom Verlag „Theater der Zeit“. Mit Beginn der neuen Spielzeit übernimmt Bernhard Hellmich die Intendanz. Dann genießt Rolf Stiska seinen wohlverdienten Ruhestand, er scheidet mit dem Ende der Saison aus seinem Amt aus.