Theater in Industriebrache

Chemnitz- Kunst in einer Industriebrache? Im Chemnitzer Spinnbau ist das nun Wirklichkeit.

Die ehemalige Textilspinnerei dient als Ausweichspielstätte des Chemnitzer Schauspielhauses. Mit dem Stück „Jede Stadt braucht Helden“ ist die Bühne des Industriebaus in Betrieb genommen wurden. Bereits im vergangenen Jahr hatten die Theater Chemnitz den Entschluss gefasst, während der Bauphase des Schauspielhauses in die Hallen des Spinnbaus umzuziehen. Seit Mai laufen nun die Umbauarbeiten in der Spinnerei. Anfang 2022 sollen dann noch zwei weitere Bühne aufgebaut werden. Die größte Bühne in der neuen Spielstätte fast dabei eine Kapazität von 364 Plätzen.