Theater-Jubiläum

Zum einhundertsten Mal wird sich am Montag im Chemnitzer Opernhaus der Vorhang zu „Fame“ heben.

Das Musical, das am 15. Oktober 2000 Premiere feierte, haben in meist ausverkauftem Haus bislang mehr als 60.000 Zuschauer gesehen. Es erzählt die Geschichte einiger Studenten der New Yorker Fiorello La Guardia High School für Musik, Schauspiel und Tanz. Dort müssen sie lernen, dass der Weg zum Ruhm mitunter hart und steinig ist. Als Kinofilm hatte „Fame“ bereits 1980 großen Erfolg, acht Jahre später entstand das Musical. Die Chemnitzer Inszenierung war die Deutsche Erstaufführung. Die Vorstellung am Montag beginnt um 19.30 Uhr, Karten sind noch erhältlich.