Theatergruppe KOLIBRI inszeniert Romeo und Julia

Das Jugendhaus Schieferburg in Dresden Gruna wird morgen Bühne für ganz großes Theater. Romeo und Julia steht auf dem Programm. Auf die Bühne bringt es die Theatergruppe KOLIBRI. Wir haben bei den Proben vorbeigeschaut. +++

Die Geschichte ist bekannt: Zwei junge Liebende können nicht zueinander finden, weil familiäre Feindschaft sie hindert, bis zur Vereinigung im Tod. William Shakespeare hat die Anregung gegeben, für das Stück, dass jetzt im Jugendhaus Schieferburg in Dresden Gruna, aufgeführt wird: ROMEO, heißt es ganz knapp.

Die Theatergruppe KOLIBRI hat dafür lange mit ihrem Leiter Andreas Reichert geprobt. Auch für den 16-jährigen Hauptdarsteller Wladislaw Schustermann steigt nun das Lampenfieber vor der Premiere.

Interview: Wladislaw Schustermann, spielt Romeo

Die Theatergruppe hat versucht ihren ganz eignen Zugang zum altbekannten Stoff zu finden, erzählt die 15-jähirge Julia-Darstellerin.

Interview: Maria Sperling, spielt Julia

Interview: Andreas Rajchert, spielt William Shakespeare

Das Stück, sagt Andreas Rajchert, ist erst ab 12 Jahren freigegeben, denn es fließt bei manchen Szenen theatralisches Blut. Trotzdem hofft er natürlich auf viele Zuschauer in der Schieferburg.
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!