Theaternacht steht in den Startlöchern

Dresden - 23 Theater, über 30 Bühnen und mehr als 150 Vorstellungen. So viel Theater gibt es an keinem anderen Abend im Jahr! Bereits zum siebten Mal lädt das Staatsschauspiel zur "Langen Nacht der Dresdner Theater" ein.

Schauspiel, Kabarett, Puppentheater, Oper und Comedy - all das erwartet die Zuschauer am 7. April. Für die Organisatoren war es in diesem Jahr besonders wichtig, ein Programm auf die Beine zu stellen, dass alle Dresdner anspricht. Die Besonderheit des Theaterfestivals ist, dass in den jeweiligen Spielstätten die besten Inszenierungen aufgeführt werden.

Damit die Zuschauer möglichst viele Stücke besuchen können, werden die diese auf eine halbe Stunde verkürzt gezeigt. Der Spielplan ist zudem an den öffentlichen Nahverkehr gekoppelt. Die Hälfte aller Tickets werden bereits ab Freitag, dem 9. März, im Foyer des Schauspielhauses angeboten.

Die restlichen Karten werden an den jeweiligen Abendkassen einer halben Stunde vor dem beginn der Vorstellung erhältlich sein.

© Sachsen Fernsehen