Theaterplatz präsentiert sich in bunten Farben

Chemnitz- Ihrer Kreativität freien Lauf lassen, konnten am Mittwochvormittag die Kinder aus insgesamt fünfzehn Chemnitzer Kindertageseinrichtungen.

Knapp 200 Nachwuchskünstler versammelten sich auf dem Theaterplatz, um ihr eigenes kleines Gemälde zu gestalten. Dabei entstanden ganz unterschiedliche Kreidebilder.

Ab 9 Uhr konnten die Kinder „1 m² Kunst“ ganz nach ihren Wünschen gestalten. Ihre Inspiration holten sich die Kleinen dabei im Vorfeld in den Kunstsammlungen Chemnitz. Dort wurden ihnen die Werke von Karl Schmidt-Rottluff kindgerecht näher gebracht.

Ziel ist es, die Kinder bereits frühzeitig für Kunst zu begeistern. Sie sollten ein Stück Stadtgeschichte entdecken und auf ihre eigene Art neu gestalten. Wie die Veranstalter mitteilten, wird die Aktion von groß und klein sehr gut angenommen und soll im nächsten Jahr in die dritte Runde gehen.