Theaterplatz wird bunt

Chemnitz – Am Dienstag, den 16. Mai, findet die 1. Chemnitzer Kreidemalaktion „1 m² Kunst auf dem Theaterplatz“ statt.

 

Ab 9 Uhr werden 200 Kinder aus verschiedenen Chemnitzer Kindereinrichtungen erwartet, die dann gemeinsam ein Kunstwerk erschaffen. Jedes Kind bekommt dabei 1 m² Fläche zur Verfügung gestellt, auf dem es sich nach Herzenslust künstlerisch betätigen kann. Am Ende soll dann ein riesiges Gesamtkunstwerk entstehen.

Das Projekt entstand in Zusammenarbeit mit den Kunstsammlungen Chemnitz. Diese bieten speziell für Kinder ein abwechslungsreiches Programm an, um die Kleinsten schon früh an das Thema „Kunst“ heranzuführen und dafür zu begeistern. Dazu gehört unter anderem auch, dass die Kinder sich mit Chemnitzer Künstlern auseinandersetzen und jede Menge Wissenswertes über diese erfahren.

Inspiration für die Kreidemalaktion sollen diesmal die expressionistischen Werke von Karl Schmidt-Rottluff sein, die die Kinder im Vorfeld bereits bei einer museumspädagogischen Führung kennenlernen konnten. Ziel ist es, die Kleinen spielerisch für Kunst zu begeistern und ihnen zu zeigen, was man gemeinsam schaffen kann.

Interessierte können am Dienstag zum Theaterplatz kommen und sich das bunte Kreidekunstwerk aus der Nähe anschauen. Das Pilotprojekt verspricht schon jetzt erfolgreich zu werden.

Auch CHEMNITZ FERNSEHEN wird vor Ort sein und die Kinder bei der Entstehung ihrer kleinen Meisterwerke begleiten.

(Quelle: Stadt Chemnitz)