TheaterRuine e.V. präsentiert: „Ein Sommernachtstraum“

Erleben Sie Shakespeares Märchenspiel in der Kirchruine St. Pauli.

Shakespeares zauberhaftes Märchenspiel von der panischen Verwirrung der Natur, mit dem geisterhaften Reich der Elfen, der städtischen Welt der verzweifelten Liebespaare und dem grobschlächtigen Kreis der theaterspielenden Handwerker hat schon oft das Publikum begeistert. Im einzigartigen Ambiente der Kirchruine St. Pauli erleben Spieler und Zuschauer eine berückende Feennacht und werden mitgerissen in den sinnlichen Taumel aus Leidenschaft und Begehren.

In der geradlinigen und sinnlichen Inszenierung unter der Regie von Jörg Berger verwirrt sich der bekannte Figurenreigen von Oberon, Titania und den Elfen als Sinnbilder der widerstreitenden Naturkräfte über die vier mehr oder weniger glücklich Liebenden auf der Flucht bis hin zu den schauspielernden Handwerkern. Mit poetischen Bildern, märchenhaften Gewändern aber auch Witz und kräftigen Grotesken gestaltet die Ausstattung von Tanja Wackwitz die Inszenierung zu einem vielfältigen optischen Erlebnis, das der Einzigartigkeit des Spielortes Rechnung trägt.

Sensibel durch die Musik von Fabian Klentzke unterstützt wird der shakespearische Sommernachtstraum ohne den Versuch einer Modernisierung oder Neudeutung vom Ensemble der TheaterRuine zum Leben erweckt. Ein schönes Stück Theater, das eine Sommernacht traumhaft werden lässt.

Weitere Informationen erhalten Sie www.theaterruine.de

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar