Theo Zwanziger besuchte Chemnitz

Der Präsident des Deutschen Fußballbundes, Theo Zwanziger, hat am Montag Chemnitz besucht.

Er folgte damit einer Einladung von Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig. Auf seiner Stippvisite besuchte Zwanziger unter anderem das Chemnitzer Sportgymnasium. Am Nachmittag traf der DFB-Präsident im Rathaus mit Vertretern und Förderern der Chemnitzer Fußballvereine zusammen. Mit ihnen sprach er über die Einrichtung einer Fußball-Eliteschule in unserer Stadt, wie es sie bereits seit kurzem in Cottbus gibt.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar