Thesenanschlag am Leipziger Leibnizforum

Leipzig – Kann nur ein Gott uns retten? – Das ist das Thema der diesjährigen Leipziger Disputation.

Am Freitag präsentierten Rektorin der Universität Leipzig, Prof. Dr. Beate Schücking und die Beigeordnete für Kultur der Messestadt Dr. Skadi Jennicke die Thesen der dies jährigen Disputation.

Das Thema hat einen bestimmten Hintergrund, mehr dazu weiß Kulturbürgermeisterin Skadi Jennicke.

Während der Disputation werden unter anderem Thesen von Horst Junginger disputiert.
Eine seiner ersten Thesen lautet „Welcher Gott, warum nur einer, wieso männlich? Retten wovor? Warum gerade uns?“

Welche Programmpunkte die Leipziger dieses Jahr erwarten, weiß Uni-Rektorin Beate Schücking.

Los gehts am kommenden Dienstag im Paulinum. Ab 20 Uhr können die Zuschauer dem Autor Dr. Klaus-Rüdiger Mai, sowie dem Religionswissenschaftler Horst Junginger lauschen.