Thomas Letixerant ist neuer Chef der Arbeitsagentur

Am 2. August übernahm Thomas Letixerant den Vorsitz der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Chemnitz.

Der 43-Jährige gebürtige Kölner ist Wirtschaftswissenschaftler und lebt mit seiner Familie in Eckernförde.

Bevor er 1998 zur Bundesagentur für Arbeit (BA) wechselte, stand er 12 Jahre im Dienst der Bundeswehr. Thomas Letixerant bringt langjährige Führungserfahrung aus verschiedenen Arbeitsagenturen, darunter Wismar und Hamburg, sowie der Regionaldirektion Nord* mit. Dort hat Herr Letixerant in der Geschäftsführung zuletzt die Verantwortung für den Bereich der Arbeitslosenversicherung getragen.

„Nach meiner ersten Einschätzung sind wir in Chemnitz und Mittelsachsen gut aufgestellt. Die Region hat sich im vergangenen Jahr unter schwierigen Bedingungen als sehr robust erwiesen“, so Thomas Letixerant über seinen neuen Wirkungskreis. „Die größte Herausforderung für den Arbeitsmarkt bleibt die demografische Entwicklung. Ich werde mit den Partnern aus Wirtschaft, Politik und Bildung weiter intensiv an praktikablen Lösungen arbeiten.“

Neben diesen Aufgaben ist ihm die Neuorganisation der Arbeitsgemeinschaften Chemnitz, Freiberg und Mittweida ab 2011 wichtig: „Oberstes Ziel ist ein reibungsloser Übergang. Der Bürger soll von dieser Veränderung nichts spüren.“

Die bisherige Chefin der Agentur für Arbeit Chemnitz, Konstantine Duscha, wechselte am 1. Mai diesen Jahres als Geschäftsführerin Grundsicherung in die Regionaldirektion Sachsen der Bundesagentur für Arbeit und ist in dieser Funktion gleichzeitig Stellvertretende Vorsitzende der Geschäftsführung. Die gebürtige Bautzenerin begann ihre Laufbahn in der BA bereits 1990 und kennt Sachsen wie ihre Westentasche. Sie war viele Jahre als Abteilungsleiterin Berufsberatung in Chemnitz tätig, bevor sie im Frühjahr 2001 die Leitung der Arbeitsagentur Annaberg-Buchholz und ab Mitte 2005 die Leitung der Zwickauer Arbeitsagentur übernahm. Ab März 2007 leitete sie erfolgreich die Agentur für Arbeit Chemnitz.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!