Thomaskantor legt sein Amt nieder

Der Kantor des Leipziger Thomanerchores Georg Christoph Biller hört auf. Der 59-jährige hat den Oberbürgermeister um die Auflösung seines Dienstverhältnisses zum Ende des Monats gebeten. +++

Als Begründung nannte Biller gesundheitliche Gründe. Bereits in den vergangenen Jahren musste sich der Thomaskantor immer wieder krankheitsbedingt für längere Zeit aus der Arbeit zurückziehen. Biller ist der 16. Thomaskantor nach Johann Sebastian Bach und leitete den Chor 22 Jahre lang. Er soll mit einem Festkonzert verabschiedet werden, wann steht allerdings noch nicht fest. Über seinen Nachfolger wird per Ausschreibung entschieden.