Tickets fürs Staatsschauspiel bequemer buchbar

Dresden - Ab sofort kann man Karten auf der Internetseite des Staatsschauspiels Dresden über ein neues System buchen. Damit können Tickets unter anderem in wenigen Klicks platzgenau über mobile Geräte bestellt werden. Über "Ticketdirect" oder als "Wallet-Ticket" müssen die Karten nicht mehr abgeholt werden.

Während des Bestellvorgangs können Theaterbesucher sogar Programmhefte dazu buchen. Die Karten sind je nach Verfügbarkeit bis kurz vor Veranstaltungsbeginn online verfügbar. Über "Ticketdirect" gibt es eine Mail zum selbst-Ausdrucken. Beim „Wallet-Ticket“ muss man vor Ort nur noch das Handy vorzeigen.
Auch Gutscheine können zu selbst wählbaren Geldbeträgen online gekauft werden. Das Einlösen ist an den Kassen des Staatsschauspiels Dresden, aber auch online möglich. Der Bezahlvorgang erfolgt über Kreditkarte oder per Lastschrift. Perspektivisch soll es auch möglich sein, per PayPal oder Sofortüberweisung zu zahlen.

© Sachsen Fernsehen

Auf die Vorverkaufskassen hat der neue Service keinen Einfluss. Die Mitarbeiter stehen im Besucherservice weiterhin zur Verfügung.

Achtung Geänderte Öffnungszeiten während der Theaterferien

02.07. - 8.07. Mo bis Fr 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr
09.07. - 05.08. geschlossen
06.08. - 12.08. Mo bis Fr 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Die Vorverkaufskasse im Kleinen Haus bleibt während der Theaterfeien vom
2. Juli bis 12. August 2018 geschlossen.

Ab dem 13.08. gelten folgende erweiterte Öffnungszeiten:

Schauspielhaus: Montag bis Freitag 10.00 Uhr bis 18.30 Uhr, Samstag:
12.00 Uhr bis 18.30 Uhr

Kleines Haus: Montag bis Freitag: 14.00 Uhr bis 18.30 Uhr.