Tiefbauarbeiten am Knoten Barbarossastraße / Leonhardtstraße

Am Montag beginnen am Knoten Barbarossastraße / Leonhardtstraße Tiefbauarbeiten im Auftrag der Stadt Chemnitz.

Um Fußgängern noch mehr Sicherheit beim Überqueren der Fahrbahnen Barbarossa- und Leonhardtstraße anbieten zu können, werden hier am Knoten an drei Stellen die Gehwege für sogenannte Furten erweitert sowie für eine Bushaltestelle mittels vorgezogener Seitenräume (Gehwegvorsprünge). Abgeschlossen werden sollen die Arbeiten am 16. November 2012.

Hinweis für Verkehrssteilnehmer: Während der Bauarbeiten erfolgt die Verkehrsführung auf der Barbarossastraße in stadtwärtiger Richtung (Richtung Zwickauer Straße) mit verengten Fahrspuren, in landwärtiger Richtung (Richtung Limbacher Straße) unter halbseitiger Sperrung mittels Ampelregelung.

Verkehrsteilnehmer berücksichtigen bitte auch, dass das Ausfahren aus der westlichen und östlichen Leonhardtstraße temporär wechselseitig untersagt wird.

Die investierten Baukosten betragen ca. 21.000 Euro.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar