Tiefgarage Dresdner Altmarkt wird eröffnet

Morgen 15 Uhr wird die Tiefgarage am Altmarkt eingeweiht. 240 Stellplätze sind ab 1. November über die Einfahrt auf der Wilsdruffer Straße nutzbar. Die Parkpreise betragen einen Euro pro halbe Stunde. Das Tagesticket kostet 12 Euro.

Der Bau der Tiefgarage kostete den Investor ca. 20 Mio. Euro.

Gemeinsam mit dem Bauherrn ist es der Stadt gelungen, den Dresdner Altmarkt rechtzeitig vor der Weihnachtssaison neu zu gestalten und so fertig zu stellen, dass auch der Dresdner Striezelmarkt planmäßig an traditioneller Stelle am 27. November öffnen kann.

Ab Januar müssen noch Restleistungen erbracht werden. Die Stadt wird noch Bänke und Papierkörbe aufstellen. Der Investor der Tiefgarage stellt noch drei Wasserbecken und die Natursteinverkleidung der Einfahrtsrampen der Tiefgarage sowie die neue Haltestellenüberdachung auf der Wilsdruffer Straße fertig. Der Platz wird im Frühjahr offiziell übergeben.

Für die Erinnerungsstelle an die Opfer des 13. Februar 1945 findet eine feierliche Einweihung statt. Die Landeshauptstadt Dresden investierte für die Platzgestaltung einschließlich der Markierung des Grundrisses des Mittelalterlichen Rathauses durch veränderte Pflasterstruktur, die öffentliche Beleuchtung und das unterirdische Versorgungsnetz für Veranstaltungen insgesamt ca. 2,1 Millionen Euro.

Finanziert wurden die Maßnahmen anteilig mit Finanzhilfen des Bundes und des Landes im Rahmen des Erneuerungsgebietes Stadtumbau Ost Aufwertung Mitte“.

Den Filmbeitrag zur Übergabe der Tierfgarage Altmarkt sehen Sie hier.

++

Mehr dazu erfahren Sie in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.