Tieflader mit Bagger knallt gegen Eisenbahnbrücke

Schwarzenberg / Sachsen: Wegen eines Unfalles auf der Karlsbader Straße ist der Bahnverkehr zwischen Aue und Johanngeorgenstadt für mehr als dreißig Minuten unterbrochen worden.

Augenblicklich dürfen die Züge die Strecke nur mit geringer Geschwindigkeit passieren.
Ein auf einem Tieflader stehender Bagger war gegen 11:40 Uhr mit seinem Arm an einer stählernen Eisenbahnüberführung hängen geblieben und durch die Wucht des Aufpralls teilweise von der Ladefläche des Anhängers gerissen worden.

Menschen kamen bei dem Unfall nicht zu Schaden. Nach vorläufigen Schätzungen belaufen sich die Reparaturkosten an der Brücke und der Baumaschine auf weit mehr als zehntausend Euro.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar