Tiefstehende Sonne brachte Verwirrung

Am Sonntagabend waren auf der Neefestraße ein Skoda Fabia, ein VW Polo und ein Opel Corsa unterwegs.

In Höhe des Hausgrundstücks 131 befindet sich eine Ampel, die zum Zeitpunkt außer Betrieb war. Durch die untergehende und tiefstehende Sonne schien es als wäre Rot, so dass der Skoda-Fahrer anhielt. Der Fahrer des Polo bremste ebenfalls ab und hielt an. Daraufhin fuhr der Opel-Fahrer auf den Polo auf und schob diesen auf den Skoda. Laut Polizei wurde der Fahrer des Polo leicht verletzt. Weitere Verletzte gab es nicht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 8000 Euro.