Tier des Monats: kastrierter Schafbock

Das Dresdner Tierheim hat den kastrierten Schafbock zum Tier des Monats gewählt. Das Tier wurde einst in einer Dresdner Tiefgarage gefunden um im Tierheim abgegeben. +++

Ein weiteres Tier des Monats ist diesmal ein kastrierter Schafbock. Dieses Tier wurde mitten in Dresden in einer Tiefgarage aufgefunden. Da der Schafbock keine gekennzeichnete Ohrmarke hat, wie es die Viehverkehrsverordnung verlangt und auch bisher offenbar niemand dieses Tier vermisst, suchen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tierheimes einen neuen Halter.

Dieser muss aber an die Pflichten eines Halters von Schafen und Ziegen denken, die sich aus der Viehverkehrsverordnung ergeben.

Am 7. und 8. Januar fand im Städtischen Tierheim das erste Vermittlungswochenende im Jahr 2012 statt. Dabei vermittelten die Mitarbeiter zwei Hunde, sechs Katzen sowie vier Vögel, eine Bartagame, ein Kaninchen und ein Meerschweinchen an neue Besitzer.

Jeder tierliebe Bürger kann auch bereits im Internetauftritt unter www.dresden.de/tierheim des Tierheimes sich einen ersten Überblick über die Tiere verschaffen, die auf einen neuen Besitzer warten und auch nachschauen, ob eventuell sein vermisstes Tier dort ist. Telefonisch ist das städtische Tierheim unter (03 51) 4 52 03 52 und per Mail unter tierheim@dresden.de zu erreichen.

Alle Besucher des Tierheimes werden auf die Öffnungszeiten hingewiesen:
Montag und Mittwoch: 13 bis 15 Uhr
Dienstag und Donnerstag: 13 bis 18 Uhr
Freitag: 9 bis 11.30 Uhr.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!