Tierisch schöner Herbst im Chemnitzer Wildgatter

Ein Besuch im Wildgatter ist zu jeder Jahreszeit schön, lehrreich und aufregend.

Doch gerade im Herbst lässt sich hier die Natur auf besondere Weise entdecken. Nur zehn Autominuten vom Tierpark Chemnitz entfernt kann man diesen 35 Hektar messenden Wildpark gut im Anschluss an eine Wanderung durch den Rabensteiner Forst erkunden.

Ausschließlich europäische Tierarten leben hier: Uhus, Mäusebussarde, Schleiereulen, Fasane, Waldvögel, Baummarder, Wildkatzen, Karpatenluchse, Wölfe, Wisente, Schwarz-, Muffel-, Dam-, Reh- und Rotwild. In den Monaten September und Oktober liefern sich die Hirsche einen akustischen Wettkampf, der dem Besucher durch Mark und Bein geht. Mit weit in den Nacken geworfenem Kopf steht der Platzhirsch in der Lichtung und brüllt den Anspruch auf seine Weibchen in die kalte Luft. Die kürzer werdenden Tage lösen wie eine innere Uhr die Brunft der Tiere aus. Ihr Röhren lockt die Weibchen herbei, die der Platzhirsch unablässig umkreist, um so die jüngeren männlichen Konkurrenten fernzuhalten. Dieses Schauspiel können Besucher des Wildgatters gut – ohne die Tiere zu stören – von den Beobachtungskanzeln verfolgen.

Imposant sind gleichfalls die Wisente, die Verwandten der amerikanischen Bisons. Die Art war in Europa schon ausgestorben, die letzten frei lebenden Bestände erloschen in den 20ern des letzten Jahrhunderts. Sie konnte nur durch Erhaltungszucht in Menschenobhut gerettet und so wieder in Polen und Litauen angesiedelt werden. Auch Vertreter einer Tierart, die in jüngster Zeit oft von sich Reden machte, lassen sich im Wildgatter besser als in freier Natur beobachten: Canis lupus – der Wolf. Während Naturfreunde die scheuen Tiere in freier Wildbahn kaum zu Gesicht bekommen, können sie die Tiere im Wildgatter in Ruhe beobachten.

Tierparkdirektorin Anja Dube lädt die Chemnitzer und Besucher der Stadt herzlich zu einem Herbstspaziergang durch das schöne Areal des Wildgatters in Rabenstein ein und macht zugleich aufmerksam auf die während der Herbstferien (22.10. bis 02.11.2012) wochentags jeweils 11 Uhr stattfindenden Schaufütterungen.

Öffnungszeiten des Wildgatters: 8 bis 16 Uhr.
Weitere Informationen zu Tierpark und Wildgatter im Netz: www.tierpark-chemnitz.de