Tierisch um die Welt

Chemnitz – Am vergangenen Wochenende wurde für alle Tierbegeisterten Besucher beim Tierparkfest in Chemnitz allerhand geboten.

So gab es viele Tiere aus aller Welt zu entdecken. Aus diesem Grund stand das Fest dieses Jahr unter dem Motto: „In zwei Tagen tierisch um die Welt“. Unteranderem konnten die Besucher zwei neue Minischweine aus den Zoos in Halle und Hirschfeld in ihrer neu gestalteten Außenanlage entdecken.

Besonders beliebt war vor allem das Ziegenfüttern und streicheln.

Nicht nur die Tiere sorgten für eine Menge spaß, sondern auch das große Rahmenprogramm. Neben asiatischem Showkampf freuten sich die Besucher über Tanzeinlagen und Glücksrad drehen. Desweiteren gab es für die kleinen Zoobesucher eine Hüpfburg, sowie zahlreiche Mal- und Bastelangebote.