„Tierische“ Vorleseaktion im Clara-Zetkin-Park

Der Verein LeseLust Leipzig e.V. beteiligt sich mit einer besonders schönen Aktion am 7. August an der Lesestaffel „102 Tiere, die es nicht gibt, an 102 Orten, von denen wir träumen“. Schon zum fünften Mal feiert der Verein das Lesefest „LeseLust im August“. +++

Die Aktion „102 Tiere, die es nicht gibt, an 102 Orten, von denen wir träumen“ ist eine bundesweite Vorlesereihe des Organisationsbüros „Der Deutsche Vorlesepreis“. Dabei tragen Aktive aus Kitas, Schulen, Bibliotheken, Leseinitiativen und sonstigen Gruppen noch bis zum 6. Oktober Kindern Geschichten vor – über „Tiere, die es nicht gibt“.

Jede Lesung findet an einem besonderen Ort statt, der zum Träumen einlädt. Ziel sind mindestens 102 phantasievolle Vorlesestunden bis zur Gala „Der Deutsche Vorlesepreis 2011“ am 7. Oktober in der Kinderoper Köln, bei der besonders gelungene Beiträge zur Vorlesestaffel ausgezeichnet werden.

Mit der Aktion soll für ehrenamtliches Engagement und für bessere Bildungschancen von Kindern durch die Förderung der Freude am Lesen geworben werden.
„Der Deutsche Vorlesepreis“ als Veranstalter der Leseaktion ehrt seit 2006 jährlich herausragende Leistungen von Vorlese-Gruppen und Vorlesern aus ganz Deutschland.