Tierparkbesuch für guten Zweck

Ein Tierparkbesuch am Sonntag kann Leben retten.

Denn Erdmännchen, Zebra und Co. sind an diesem Wochenende wieder die Gastgeber einer Blutspendesonderaktion des DRK.

Bereits zum fünften Mal findet diese Aktion im Tierpark Chemnitz statt, bisher haben mehr als 400 Besucher Blut gespendet.

Das ist gerade in der langen Sommerferienzeit wichtig, so das DRK, denn viele Spender sind dann im Urlaub und die Versorgung mit den Blutpräparaten wird schnell zur Durststrecke für die Kliniken.

Deshalb hofft das DRK auch am Sonntag in der Zeit von 10 bis 17 Uhr auf rege Beteiligung der Chemnitzer.

Wer Blut spendet erhält für sich und ein Kind in seiner Begleitung das Eintrittsgeld zurück sowie einen Imbissgutschein.

Zudem gibt es ein buntes Rahmenprogramm und natürlich jede Menge Tiere zu sehen.