Tierschützer können sich freuen – Der Eisvogel vermehrt sich

Leipzig – Am Floßgraben in Leipzig vermehrt sich der Eisvogel langsam aber beständig. Das ergab ein durch die Stadt Leipzig beauftragtes Monitoring von 2016.

Dabei wurden insgesamt 66 Kontrollen durchgeführt, davon führten Feuerwehr und Polizei acht Großkontrollen durch. Die Populationsdichte des Eisvogels im Floßgraben habe sich auf hohem Niveau stabilisiert, so Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal.

Nach einem Umsatzrückgang von 70 Prozent forderten acht Boots- und Kanuverleiher Brutmöglichkeiten außerhalb des Floßgrabens und wendeten sich gemeinsam mit einem Brief an den Oberbürgermeister Burkhard Jung. Eine Allgemeinverfügung regelt die Nutzung mit Sperrzeiten für den Verkehr auf dem Floßgraben.
Trotz des hohen Flussverkehrs an Feiertagen wie Christi-Himmelfahrt oder Pfingsten lässt sich der Eisvogel bei der Brut nicht stören, was mit engmaschigen Kontrollen über Brutstatus, das Brutverhalten und den Bruterfolg untersucht wurde.Deshalb sind weitere Einschränkungen für den Bootsverkehr erst einmal nicht nötig.