Tigerbaby im Bergzoo Halle ist gelähmt

Das Tiger-Baby Ranga, das vor 9 Wochen im Bergzoo Halle zur Welt kam, ist an beiden Hinterläufen gelähmt.

Ersten Angaben zufolge wurde das Jungtier im Gehege unabsichtlich von seiner Mutter Cindy verletzt, als sie sich auf das Baby setzte. Rangas Rückenmark wurde dabei so verletzt, dass die beiden Hinterbeine nun gelähmt sind. Eine Operation kann dem Tigerbaby nicht helfen. Ranga bekommt täglich Physiotherapie, damit ihre Muskulatur stabil und die Gelenke beweglich bleiben.