Tillich gegen Staatshilfen für Opel

Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich ist gegen Staatshilfen für Opel.

Gegenüber der Berliner Zeitung sagte Tillich, dass die Bundesregierung nicht den angeschlagenen Autobauer Opel unterstützen kann, wenn sie dies auch nicht für den insolventen Chiphersteller Qimonda tut.

Im Gegensatz zu Opel hält Tillich den Chiphersteller aus Dresden für ein einzigartiges europäisches Unternehmen.

++
Wie das Wetter in Dresden wird, erfahren Sie hier!