Tillich zum Tod von Altbundespräsident von Weizsäcker

„Mit Richard von Weizsäcker ist ein Staatsmann von uns gegangen, der als Bundespräsident zu Zeiten der Wiedervereinigung einen wichtigen Beitrag zum Zusammenwachsen von Ost und West in Deutschland geleistet hat.“ +++

„Wir haben einen Zeitzeugen der Geschichte, einen Gestalter der Gegenwart und einen Wegweiser der Zukunft verloren. Er hat in wichtigen Fragen dem Land eine Stimme gegeben, erinnert sei an seine Rede zum 40. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges, die genau 30 Jahre zurückliegt. Seine Stimme wird uns fehlen.“, so Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich.

Quelle: Sächsische Staatskanzlei