Tinaroo ist da – Leipzig hat seinen zweiten Koala!

Leipzig - Der Zoo Leipzig konnte endlich einen Mitbewohner für Koala Oobi-Ooobi begrüßen. Der zweijährige Tinaroo zog am Freitagmorgen ins Koala-Haus.

Seit zwei Jahren wohnt Koala Oobi-Ooobi nun schon im Koala-Haus des Zoo Leipzig, nun hat er mit dem zweijährigen Tinaroo einen neuen Mitbewohner bekommen. Tinaroo kommt aus dem französischen ZooParc de Beauval und markiert den nächsten Schritt in der Entwicklung seiner Koala-Haltung.

"Wir freuen uns sehr, dass wir nun einen zweiten Koala halten und unseren Besuchern zeigen dürfen." sagt Zoodirektor Prof. Jörg Junhold. Die Vorbereitungen der Koala-Ankunft liefen bereits seit längerem im Hintergrund ab. Laut Zoo war die Haltung für Oobi-Ooobi alleine in seinem Gehege kein Problem, da Koalas grundsätzlich Einzelgänger sind. Um die Reviertrennung einfacher zu gestalten, wurde zwischen beiden Koalas zunächst ein Sichtschutz installiert.

© Zoo Leipzig

Der Zoo ließ in einer Mitteilung noch offen, wann das erste Weibchen Einzug halten kann, um deren Gunst die beiden Männchen dann buhlen können.