Tipps bei großer Hitze

Langanhaltende Hitze kann Auswirkungen auf die Gesundheit haben.

Amtsarzt Dr. Liebhard Monzer: „Aber jeder hat die Möglichkeit, witterungsbedingte Auswirkungen für sich so gering wie möglich zu halten – beachten Sie deshalb bitte folgende Tipps und Informationen“:

Besonders betroffen von Hitzebelastungen sind Säuglinge, Kleinkinder, ältere Menschen und chronisch Kranke. Bei Säuglingen und Kleinkindern ist die Regelung der Körpertemperatur über das Schwitzen aufgrund der geringeren Hautoberfläche nicht in dem Maß möglich wie bei größeren Menschen. Bei älteren Menschen funktioniert die Wärmeregelung nicht mehr so gut wie in jungen Jahren. Chronisch Kranke sind bereits zusätzlich belastet. Gehören Sie zu diesen besonders betroffenen Menschen oder betreuen sie solche Menschen, dann klären Sie die Maßnahmen, zum Beispiel auch Medikamentengaben, bitte mit dem behandelnden Arzt ab. Halten Sie sich möglichst an schattigen Orten auf und kühlen Sie Ihre Wohnung durch Verschatten am Tag und Lüften in den Morgen-, Abend- oder Nachtstunden. In Dachgeschossen sollten die Fenster auch tagsüber leicht geöffnet bleiben, um Hitze entweichen zu lassen.

Anstrengende Tätigkeiten werden nach Möglichkeit auf die kühlen Morgenstunden verlegt. Keinesfalls in der Mittagsglut sollten anstrengende Arbeiten verrichtet werden. Auf ausreichend Flüssigkeitszufuhr ist ebenfalls zu achten. Erwachsene nehmen mindestens zwei Liter täglich zu sich – zum Ausgleich des Flüssigkeitsverlustes durch das Schwitzen. Dabei ist entscheidend, was getrunken wird. Am besten sind Wasser, Mineralwasser, ungesüßte Kräuter- und Früchtetees, stark verdünnte Fruchtsäfte, Suppen und Brühen. Nicht (oder nur wenig) trinken sollte man hingegen stark gesüßte, koffeinhaltige, alkoholhaltige und sehr kalte Getränke. Mineralien, vor allem Natrium, die durch starkes Schwitzen verloren gehen, können durch Kochsalz, natriumreiches Mineralwasser und viel Gemüse wieder zugeführt werden. Wasserreiche Früchte und Gemüse erhöhen die Flüssigkeitszufuhr, liefern Mineralien und Vitamine. Lassen Sie bei hohen Temperaturen Niemanden im geparkten und abgeschlossenen Auto zurück – egal für welche Dauer. Nehmen Sie an heißen Tagen zwischendurch zur Abkühlung ein Fußbad, kühlen Sie die Handgelenke oder nehmen Sie Wechselduschen.

Das aktuelle Wetter für Chemnitz und Umgebung für die nächsten 5 Tage finden Sie immer hier