Tischlereiwerkstatt geöffnet

Der Tischlereimeister Sebastian Schulz hat gestern seine Werkstatt für interessierte Chemnitzer geöffnet.

Seit Mai vergangenen Jahres arbeitet er an der hölzernen Inneneinrichtung der Frauenkirche in Dresden. Bei der Veranstaltung erklärte er fachkundig die Besonderheiten des Auftrags. So hat Sebastian Schultz bereits vor der Vergabe des Auftrags alte Unterlagen studiert und sich intensiv vorbereitet. Im Anschluss konnten sich die Besuchern noch die Tischlerei ansehen. Dort wurden unter anderem die Emporenbrüstungen und die Betstuben der Frauenkirche gefertigt.