Tischtennis: Erfolgreicher Saisonabschluss

In der Tischtennis-Oberliga hat der TTV Burgstädt im letzten Saisonspiel das Derby gegen den TSV Penig gewonnen.

Am Ende hieß es in der heimischen Jahn-Halle 9:2 für die Burgstädter. Wobei die Gastgeber mit den ersatzgeschwächten Gästen leichtes Spiel hatten. Bereits nach den Doppeln führten die Gastgeber klar mit 3:0.

Die einzigen Punkte für die Peniger holte der amtierende Vizemeister Tom Gerbig. Doch dies allein reichte nicht zum Sieg.

Interview: Tom Gerbig – Spieler TSV Penig

So nutzten die Burgstädter ihren Heimvorteil und gewannen am Ende deutlich.

Trotz dieses Sieges geht der inoffizielle Titel des „Mittelsachsen-Meisters“ an den TSV Penig. Denn die Peniger belegen in der Endabrechnung Rang 4 und die Burgstädter nur Platz sieben.

Interview: Falk Konopisky – Spieler TTV Burgstädt

Die komplette Derby zwischen dem TTV Burgstädt gegen dem TSV Penig sehen Sie am Mittwoch bei SACHSEN FERNSEHEN und bei 8Sport jeweils ab 20:00 Uhr.