tjg bringt Kinderbuchklassiker auf die Bühne

Dresden - Kurz nach seinem 70. Geburtstag startet Deutschlands größtes Kinder- und Jugendtheater in die Weihnachtssaison.

© Marco Prill

Am Sonnabend, den 23. November, startet das tjg. theater junge generation mit der deutschsprachigen Erstaufführung von "Pluck" (nach dem Roman "Pluck mit dem Kranwagen von Annie M.G. Schmidt,) Deutschlands größtes Kinder- und Jugendtheater unmittelbar nach seinem 70. Geburtstag in die diesjährige Weihnachtssaison. Der lebhaft-humorige Kinderbuchklassiker von 1971, den in den Niederlanden jeder kennt, gelangt in einer Fassung von tjg.-Intendantin Felicitas Loewe und Regisseur Jos van Kan auf die Große Bühne des tjg..

Für jede Wochenendvorstellung von "Pluck" verlost das tjg. vier Freikarten, Interessenten melden sich mit Stichwort "Pluck-Verlosung" per E-Mail unter service@tjg-dresden.de oder unter Tel. (0351)32042-777.

© Marco Prill
© Marco Prill

Nur eine knappe Woche später, am 29.11., gibt es die Uraufführung einer neuen Stückfassung von "Däumelinchen" nach dem Märchen von Hans Christian Andersen (Puppentheater und Schauspiel).
Auch aufgrund der großen Nachfrage reihen sich außerdem die Puppentheaterinszenierung "Die Bremer Stadtmusikanten" (UA, von Lorenz Seib nach den Brüdern Grimm) und der Publikumsrenner aus der vergangenen Saison - "Das letzte Schaf" (UA) - von Erfolgsautor Ulrich Hub in das aktuelle Weihnachtsprogramm. Insgesamt stehen bis 31.12. knapp 100 Vorstellungen auf dem Spielplan. 

Ticketshop und weitere Informationen finden Sie auf der Website des tjg.