tjg. streamt Rotkäppchen

© Marco Prill

Dresden - Das tjg. theater junge generation stellt seine aktuelle Puppentheaterinszenierung "Rotkäppchen" (nach den Brüdern Grimm, in einer Fassung von Frank Alexander Engel) als Stream zur Verfügung. Die eigens dafür aufgezeichnete Variante ist bis einschließlich 27. Dezember online, unter www.tjg-dresden.de  abrufbar.
Dazu Intendantin Felicitas Loewe: "Die Inszenierung, die im Oktober Premiere feiern konnte, wäre Teil unseres diesjährigen Weihnachtsprogramms gewesen. Diese doch immer ganz besonderen Theatermomente mit den Dresdner Kindern und Familien in diesem Jahr nicht leibhaftig teilen und erleben zu können, schmerzt uns extrem. Mit dem Stream möchten wir unserem wunderbaren Publikum einen weiteren Gruß senden und auch auf diesem Wege miteinander verbunden bleiben. Immer, aber in der Weihnachtszeit noch einmal mehr, möchte das tjg. für alle da sein."
Ab kommenden Sonntag, 20. Dezember ist der Stream zudem in einer Version mit Übersetzung in Gebärdensprache verfügbar, entstanden in Kooperation mit vigevo, Netzwerk für Gebärdensprachdienstleistungen, und Scouts, Gebärdensprache für Alle, gefördert vom Freistaat Sachsen.