Tödlich verunglückte Radfahrerin

Die Polizei sucht dringend Zeugen des Unfalls, der sich am 09.05.2013, ca 18:25 Uhr, in der Prager Straße, an der Einmündung Gerichtsweg ereignete. +++

Die Polizei sucht dringend Zeugen des Unfalls, der sich am 09.05.2013 in der Prager Straße, an der Einmündung Gerichtsweg ereignete. Auf tragische Weise erfasste eine 36-jährige Frau mit ihrem roten Smart coupè beim Anfahren an der Lichtsignalanlage, nach dem diese auf „Grün“ umgeschaltet hatte, eine Radfahrerin (22) die die Fahrbahn der Prager Straße überquerte. Die 22-Jährige wurde durch den Aufprall weggeschleudert und schlug mit ihrem Kopf auf dem Gehweg der Prager Straße auf. Dabei erfasste sie einen weiteren Radfahrer (24), der daraufhin mit seinem Fahrrad umfiel und sich leicht verletzte. Der 24-Jährige musste zur ambulanten Behandlung in eine Leipziger Klinik gebracht werden. Die 22-Jährige selbst erlitt schwerste Verletzungen, an denen sie später in einer Leipziger Klinik verstarb. Noch ist ungeklärt, an welcher Stelle genau die Radfahrerin die Prager Straße überquerte, wo sie genau herkam. Nach Aussagen der 36-Jährigen war diese plötzlich auf der Fahrbahn. Außerdem erbittet die Polizei um Hinweise, zur Schaltung der Lichtsignalanlage während des Unfallzeitpunktes.

Sollten Sie Hinweise zum Unfallgeschehen machen können, dann wenden Sie sich bitte an die VPI Leipzig, Schongauer Straße 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255-2847.