Tödlicher Arbeitsunfall in Lengenfeld

Ein 38-Jähriger ist am Dienstagvormittag bei einem Arbeitsunfall ums Leben gekommen.

Der Mann war nach Polizeiaussagen in der Nähe von Lengenfeld im Vogtland auf einem Strommast mit Montagearbeiten beschäftigt. Dabei rutschte er offenbar ab und fiel 25 Meter in die Tiefe. Der Mann aus Dresden verstarb noch an der Unfallstelle. Die für diese Arbeiten notwendigen Fallschutzmittel hatte der Mann am Körper angelegt. Warum sie den Fall aus dieser Höhe nicht verhinderten, muss noch geprüft werden. Die Polizei geht von einem tragischen Unglücksfall aus.