Tödlicher Crash in Hainichen

Am Sonntagabend ist ein Moped-Fahrer bei Hainichen tödlich verunglückt.

Der Fahrer eines Polos hatte auf der Bundesstraße in Richtung Schlegel ein Fahrzeug überholt und dabei mit seinem Pkw die entgegenkommende Honda eines 17-Jährigen gestreift. Durch die seitliche Kollision kam das Zweirad des Jugendlichen von der Straße ab und stürzte eine Böschung hinunter. Dabei erlitt der junge Mann schwere Verletzungen. Er starb noch an der Unfallstelle.

Ein Atemalkoholtest bei dem unverletzten Polo-Fahrer ergab einen Wert von knapp einem Promille. Insgesamt entstand ein Sachschaden von circa 6.000 Euro. 

Immer auf dem neuesten Stand: Mit dem kostenlosen SACHSEN FERNSEHEN Newsletter! 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar