Tödlicher Unfall auf A4: Drei 18-Jährige sterben

Ein tragischer Unfall auf der A4 hat am Sonntagvormittag bei Berbersdorf drei jungen Menschen aus Frankenberg das Leben gekostet.

Laut Polizei war der Citroën mit insgesamt fünf Insassen am Sonntag gegen 9.00 Uhr in Richtung Dresden unterwegs, als der 24-jährige Fahrer offenbar die Kontrolle über den Wagen verlor. Das Auto kam in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und krachte frontal gegen einen Baum.

Der Fahrer wurde bei dem Unfall offenbar nur leicht verletzt und musste zur Beobachtung ins Krankenhaus. Ein 23-jähriger Mitfahrer erlitt schwere Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz. Für drei der jungen Männer kam jedoch jede Hilfe zu spät.

Unklar ist bisher noch, wie es zu dem tragischen Unglück kommen konnte, ob überhöhte Geschwindigkeit, Regenwetter oder ein technischer Defekt eine Rolle spielten. Die A4 war zeitweise voll gesperrt. Es bildete sich ein Rückstau, teilweise bis zur Abfahrtsstelle Hainichen.

Einen Bericht über den Unfall sehen Sie später hier oder auch ab 18.00 Uhr stündlich in der Drehscheibe Chemnitz bei SACHSEN FERNSEHEN.
++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar