Tödlicher Verkehrsunfall

Am Dienstagnachmittag hat sich bei Eibenstock ein Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang ereignet.

Der 45-jährige Fahrer eines VWs sah einen wartenden Pkw, der links abbiegen wollte, offenbar zu spät. Um nicht aufzufahren, bremste er sein Auto ab. Anschließend wich er auf die Gegenfahrbahn aus, wo der Pkw frontal mit einem Fiesta zusammenstieß.
Der 20-jährige Ford-Fahrer wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Klinikum Chemnitz geflogen.
Sein 18-jähriger Beifahrer verstarb noch an der Unfallstelle.
Der VW-Fahrer sowie seine beiden Insassen, im Alter von 28 und 38 Jahren, kamen mit leichten Verletzungen davon.

Die Staatsstraße war für mehr als drei Stunden voll gesperrt.

Ihre Nachricht auf unserer Seite! So geht es…

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar