Tödlicher Verkehrsunfall

Frankenberg- Auf der B 169 bei Frankenberg kam es in der Nacht zu Mittwoch zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein 39-Jähriger war gegen 2.30 Uhr in seinem Fiat auf der Jochen-Köhler-Straße in Richtung Chemnitz unterwegs. In Höhe der Einmündung Mühlenstraße kam das Auto aus bisher unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, fuhr über den Gehweg und streifte eine Hausmauer.

Danach fuhr der Fiat zurück auf die Straße. Der Mann wurde dabei aus dem Fahrzeug geschleudert, welches danach noch etwa 200 Meter führerlos weiterfuhr. Bei dem Unfall erlitt der 39-Jährige schwere Verletzungen, an denen er noch am Unfallort verstarb.

Die Bundesstraße war im Bereich der Unfallstelle bis gegen 06.00 Uhr voll gesperrt. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Chemnitz hat die weiteren Ermittlungen zum Unfallgeschehen übernommen.