Tödlicher Verkehrsunfall auf der A4

Eine 22-Jährige ist heute Mittag bei einem tragischen Unfall auf der A 4 ums Leben gekommen.

Nach Polizeiaussagen hatte ein Transporter zwischen dem Dreieck Dresden West und Altstadt plötzlich seine Ladewanne verloren.

Mehrere Fahrzeuge versuchten dem Hindernis auszuweichen, auch die 22-Jährige mit ihrem Ford.

Sie krachte allerdings gegen den Transporter und wurde durch den Zusammenprall in ihrem Wagen eingeklemmt.

Für sie kam jede Hilfe zu spät.

Die Autobahn in Richtung Dresden war für mehrere Stunden voll gesperrt.